Blogsuche:

Abzocke mit Hausaufgaben.de, Gebrüder Schmidtlein, die Redcio OHG und Olaf Tank

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 02. Juni 2009

Der 24-Jährige Stephan Hermann aus Ludwigsburg staunte nicht schlecht, als er 84 Euro für ein Online-Abo einer Hausaufgabenseite bezahlen sollte, zuzüglich 39 Euro Verzugsgebühren. Er hatte zuvor weder eine Rechnung erhalten, noch hatte er sich überhaupt für den Hausaufgabenservice angemeldet, denn zur Schule geht er schon lange nicht mehr. Die besagte Seite wird unter dem Namen hausaufgaben-heute.com betrieben und hat zahlreiche Nebendomains, wie hausaufgaben.at und hausaufgaben.de!

Ein Blick auf die Seite offenbart eine klassische Abofalle. Es wird ein Anmeldeformular an prominenter Stelle platziert, viele schöne Infos werden versprochen und der Preis ist in kleiner Schrift am Rand platziert. Der Text ist zudem kein richtiger Text, sondern eine Bilddatei, was das Kopieren der Angaben erschwert.

Ein Blick in die AGBs offenbart die Abzocke nur schwer:

Informationen zum Widerrufsrecht und Belehrung:
Der Kunde kann seine auf Vertragsschluss gerichtete Erklärung (§ 1 Abs. 2 AGB: „Anmeldung“) innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Redcio OHG
Geschwister-Scholl-Straße 4, 65428 Rüsselsheim

Fax: 0180-5060530-329 (0,14€/min) a. d. dt. Festnetz, ggf. abweichende Preise a.d. Mobilfunknetz
E-Mail an: support@hausaufgaben-heute.com

Scheinbar also keine Risiko, einfach eine kurze Mail, wenn die Seite nach der Anmeldung ihren Preis nicht wert ist und schon ist man raus? Weit gefehlt, denn der nächste Satz ist heikel:

Das Widerrufsrecht des Kunden besteht nicht, wenn der Dienstleister mit der Ausführung der Dienstleistung innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsschluss begonnen hat oder der Kunde dies selbst veranlasst hat.

Das Widerrufsrecht wird einem also wieder abgesprochen, denn die Dienstleistung dürfte wohl sofort mit Erteilung des Zugangs erbracht werden. Inwieweit diese Klausel wohl rechtens ist, sei dahin gestellt, ich denke vor Gericht dürfte Sie keinerlei Bestand haben.

Betreiber der Seite ist die Redcio OHG, ein Unternehmen der Gebrüder Schmidtlein, die wohl schon länger ihr Unwesen mit solchen Seiten treiben und ihren Firmennamen darum geändert hatten, wie E-Recht 24 schon berichtet hatte.

Geldeintreiber spielt der Rechtsanwalt Olaf Tank, der auch schon im Zusammenhang mit der Content Services Ltd. aufgefallen ist, die unter Anderem die Abofallenseite opendownload.de betreiben. Eine weitere perfide Seite, die eigentlich kostenlose Software, zum kostenpflichtigen Download anbieten.

Weitere Seiten, bei denen man sich besser nicht anmelden sollte:

azureus-download.com
basteln-heute.com
basteln-ultraeinfach.de
basteln.at
cocktails-heute.com
drogen-heute.com
drogen.at
fabrikverkauf-adressen-finden.de
fabrikverkauf-heute.com
fabrikverkauf.at
games-heute.com
gedichte-heute.com
gedichte-himmel.de
gedichte.at
geldverdienen-heute.com
hausaufgaben.at
hausaufgaben.de
hausaufgaben-heute.com
i-grusskarten.de
kunst-heute.com
kunst.at
lehrstellen-heute.com
lehrstellen-paradies.de
lehrstellen.at
lexikon-heute.com
namen-heute.com
p2p-heute.com
pflanzen-heute.com
rauchen-heute.com
referate-u-hausaufgaben.de
rezepte-selber-kochen.de
routenplanung-heute.com
routenplaner-ol.de
songtexte-heute.com
songtexte-paradies.de
sternzeichen-heute.com
sternzeichen.at
songtexte.at
steuer-heute.com
suchen-heute.com
suchen.at
tattoo-heute.com
tattoo-mega-archiv.de
tiere-heute.com
tiere.at
tierheime-heute.com
vornamen-heute.com
willst-du-mein-freund-sein.com
witze-heute.com

 

Dr. Oliver Pott’s Blaupausen Seminar – Weg zum Millionär

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 26. Mai 2009

Dr. Oliver Pott zeigt den Weg zum Multimillionär. Wer noch nie etwas vom Marketing- und Internet-Experten gehört hat, kein Problem, ich hatte bereits schon einmal einen Beitrag zu einem Ratgeber von Oliver Pott geschrieben: Geld verdienen im Internet.

Ich mache auch gar keinen Hehl daraus, dass ich für jeden, der sich das gratis E-Book von founder.de herunterlädt, vom Doktor eine kleine Provision erhalte. Es kostet ja nichts, und sich zu informieren schadet auch nie, egal wie gut oder schlecht die Tipps sind. Das gratis E-Book is ein geschicktes Modell für Dr. Pott, denn seine kostenpflichtigen Buch- und DVD-Titel sind sehr reisserisch, viele Neukunden finden so den Weg zum Founder. Auch ich habe das ein oder andere Produkt von Pott im Anschluss an den gratis Report gekauft, mehr aus Neugier als aus dem Bedarf heraus.

Die Psychologie mit der Dr. Oliver Pott seine Leser heiss auf neue Produkte macht, hat was für sich. Allerdings stumpft man nach der x-ten Mail mit unglaublichen Angeboten stark ab und der normale User meldet sich wohl vom kostenlosen Newsletter wieder ab.

Jüngstes „Produkt“ das Oliver Pott an den Mann bzw. die Frau bringen will, ist ein Seminar in München, was unter blaupause.de beworben wird und den grössten Zahltag deines seines Lebens verspricht. Eine 1:1 Anleitung, wie man im Stil von Oliver Pott Millionen machen kann. Die Betonung liegt auf kann! Die VIP-Tickets kosten 699 Euro zum Frühbucherpreis, die normalen Tickets 399 Euro. Nach dem 30. Juni kostet der Spass dann jeweils 200 Euro mehr.

Für eine Person ergibt das sicherlich einen grossen Zahltag, aber für den Rest? Die DVDs, die ich von Oliver Pott kenne, sind zwar ganz nett anzusehen, sind aber für den Inhalt und Umfang „leicht“ überteuert. So ist das Material was meist auf 6 DVDs verteilt wird, wohl ohne Probleme auf einer DVD unterzubringen. Und ich befürchte bei dem Seminar wird es sich ähnlich verhalten.

Von unzufriedenen Pott Kunden liest man an manchen Stellen, von daher könnte es an dem Seminar vielleicht sogar lustig werden, wenn sich manch einer mehr für sein Geld erhofft hatte. Denn eines kann man schon jetzt sagen, Millionär wird man nicht mit einer 1:1-Anleitung. Solche Seminare sind nur interessant wenn man Geld übrig hat, und die psychologischen Tricks der Speaker beobachten will.

Was haltet ihr von Oliver Pott, solchen E-Books und DVD-Sets und vor allem von Millionärssemiaren?

 

Basic Thinking vs. Written in Basic

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 25. Mai 2009

Vor ein paar Wochen machte Robert Basic noch Schlagzeilen mit seinem Blogverkauf über eBay. Für knapp 50.000 Euro wechselte sein Blog Basic Thinking den Besitzer. Inzwischen bloggt Basic wieder an einem neuen „Platz“: Written in Basic!

Basicthinking.de vs Robertbasic.de

Die Zahl der Feedleser liegt aktuell bei 1.100 und das Ranking in den Deutschen Blogcharts liegt bei Platz 32. Basic Thinking steht zwar noch an Position 1, hat aber seit dem Verkauf an Linkpopularität eingebüsst, wie folgende Grafik belegt. Daraus lässt sich schließen, dass ein Blogverkauf für den Verkäufer eigentlich ein gutes Geschäft ist, solange er eine Stammleserschaft hat. Wer gerne Basics Worte liest, der folgt auch zum neuen Blog. Der neue Betreiber gerät dadurch etwas ins hintertreffen, aber damit muss man eben rechnen.

 

Kostenlose E-Books für Blogger – Nischenwebsites, Secrets und Internetrecht

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 11. Mai 2009

Es gibt unzählige kostenlose E-Books im Netz. Speziell englischsprachige E-Books gibt es in Hülle und Fülle. Ich habe dazu ein paar gute E-Books aufgelistet, die sich mit den Themen Nischenwebsites mit WordPress, Geheimnisse der Blogexperten und Internetrecht beschäftigen. Gerade das erste E-Book von Caroline Middlebrook zeigt schön, warum man mit WordPress nicht zwingend einen klassischen „Blog“ erstellen muss, um erfolgreich zu sein.

Money-Making Niche Sites with WordPress
Wie man mit WordPress Nischenwebseiten
erstellt und Geld verdient.
www.caroline-middlebrook.com

Secrets of 30 Expert Bloggers
Die Geheimnisse von 30 Blog-Experten.
chitika.com/blogbash.php

E-Book Internetrecht
Vorlesungsmaterial der Uni Münster zum Thema Internetrecht.
www.uni-muenster.de


Ebenfalls eine gute Liste mit kostenlosen E-Books für Webworker findet sich bei Selbständig im Netz. Dort hat Peer Wandiger über 70 interessante E-Books und Ratgeber zusammengetragen. Wer noch weitere kostenlose E-Books zu den Themen Blogging, WordPress, Marketing und Internetrecht kennt, kann seine Tipps gerne als Kommentar hinterlassen.

 

Neues Blog-Vernetzungsprojekt

Abgelegt unter Blogparaden by Bonny am 10. Mai 2009

Ganz ähnlich wie in einer Blogparade würde ich gerne mit euch zusammen ein Blog-Vernetzungsprojekt starten. Die Vernetzung soll zustande kommen, indem wir Blogger untereinander Produkte tauschen, über welche wir idealer Weise bereits einen Blogartikel veröffentlicht haben. Die Tauschpartner sollen dann jeweils weitere Artikel über diese Tauschprodukte schreiben und innerhalb dieser Artikel auf den Beitrag sowie den Blog des Tauschpartners verlinken.

Entstehen soll so mehr Vernetzung, mehr Content und eine Zunahme der Besucher. Getauscht werden soll, indem ihr auf euren Blogs Tauschlisten erstellt, in denen ihr auf das Vernetzungsprojekt verlinkt und mitteilt, welche Tauschartikel ihr zur Verfügung stellt. Diese Tauschliste sendet ihr dann bitte auch an mich, damit ich eine Auflistung aller Tauschblogs machen und eure Tauschlisten an einem Ort sammeln kann. 🙂

Ausführlicher habe ich das Vernetzungsprojekt auf meinem Blog in der Kategorie „Blog-Vernetzungsprojekt Tauschbörse“ beschrieben.

Ich freue mich auf eure rege Teilnahme und hoffe, dass das Projekt einen Vorteil für etliche Blogger bringt.

Viele Grüße,
Bonny

 

Gmail Fehler: Google Mail aktuell offline?

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 08. Mai 2009

Sowas ist man von Google eher selten gewohnt, aber aktuell scheint Gmail seinen Dienst zu verweigern und zeigt einen Fehler an:

Gmail Fehlermeldung

Sehr unschön, zumal auch die IMAP-Schnittstelle davon zu betroffen sein scheint.

Update: Problem behoben.

 

Deutschflüsterer – ich kann dir was flüstern…

Abgelegt unter Blogprofile by Lutz Spilker am 07. Mai 2009

Hallo zusammen,

Deutschflüsterer - ich kann dir was flüstern...wir stellen uns einen großen Platz vor und stellen in der Mitte einen Pfahl auf. Nun positionieren wir 360 Personen kreisrund um diesen Pfahl. Jede Person schaut auf den Pfahl, jede Person würde behaupten den Pfahl gesehen zu haben.

Jeder dieser Personen sieht den Pfahl jedoch nur aus einem bestimmten Winkel und niemals aus der Perspektive des Gegenüber. Umgekehrt ist es ebenso. Jeder blickt nur aus seinen Augen und sieht nicht das, was kein Gegenüber erblickt. Jeder schaut jedoch auf besagten Pfahl.

Das ist meine Blickweise Dinge zu betrachten. Die Verzerrung, die Satire, der Zynismus. Das ist meine Art Texte zu verfassen und eine Perspektive aufzuzeigen, die nicht im gewohnten Winkel erscheint, dennoch von einer gewohnten Sache die Rede ist.

Tagesaktuelle Meldungen und allgemeines Zeitgeschehen gesellen sich hie und dort dazu. Der Name „Deutschflüsterer“ besitzt somit nichts chauvinistisches, genau wie der Name „Pferdeflüsterer“ nichts animalischen in sich birgt.

 

Gratis E-Book: Suchmaschinenoptimierung für Blogs – WordPress SEO

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 06. Mai 2009

Jan Siefken hat ein E-Book zum Thema Suchmaschinenoptimierung für WordPress Blogs geschrieben. Das E-Book ist kostenlos und kann bei Suchking heruntergeladen werden: WordPress-SEO-Buch.

Inhaltlich bietet das E-Book die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung für WordPress. Sei es die Einrichtung statischer Urls oder der Einsatz von Tagging. Desweiteren zeigt Siefken wie man die interne Linkstruktur eines Blogs verbessern kann und warum z.B. eine Sitemap für SEO-Maßnahmen wichtig ist. Speziell bei der Linkstruktur kannte ich das vorgstellte Plugin WP Page Numbers noch gar nicht.

Aber natürlich bietet auch dieses E-Book kein hundertprozentiges Rezept, um mit seinem Blog in den Suchmaschinen ganz oben zu landen. Denn es gilt auch hier: „Content is King“, d.h. ohne guten Inhalt kommen langfristig auch keine Besucher.

 

Sind Oliver Pocher und Annemarie Eilfeld ein Paar?

Abgelegt unter Medien & TV by Redaktion am 02. Mai 2009

Passend zum baldigen DSDS-Finale brodelt es in der medialen Gerüchteküche mal wieder gewaltig. Oliver Pocher hat sich von seiner langjährigen Freundin, dem Model Monica Ivanca, getrennt und wurde nun scheinbar mit der DSDS-Finalistin Annemarie Eilfeld gesichtet, wie man in Bloggerkreisen zu berichten weiß.

Aber nicht nur solche Schlagzeilen sorgen für Zündstoff. Angeblich steht der Gewinner schon im Vorfeld fest. So soll Amazon bereits zum Namen Daniel Schuhmacher das DSDS-Siegeralbum verlinkt haben. Ob es eine technische Panne war oder aber die Abstimmungen so gedreht werden, dass am Ende derjenige mit dem grössten Marketingpotential gewinnt, bleibt natürlich offen. 😉

 

Firefox 3.0.10 behebt Absturzprobleme von 3.0.9

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 29. April 2009

Nachdem erst vor wenigen Tagen die neue Firefox-Version 3.0.9 veröffentlicht wurde, gibt es bereits schon wieder ein neues Update auf Version 3.0.10. Mit der Vorgängerversion hatte sich ein Absturzproblem im Zusammenhang mit dem HTML-Validator eingeschlichen, wie ZDNet berichtete. Darum kann man allen Nutzern von Firefox 3.0.9 nur raten das Update durchzuführen. Für alle die noch gar keinen Firefox haben, empfehle ich wie immer den Firefox Download.

Achja, wo wir es gerade von Firefox haben, an dieser Stelle sei nochmal auf die Firefox-Blogparade von Susann hingewiesen.

 



Bitte JavaScript aktivieren!