Blogsuche:

Helikopterflug für Blogger zu gewinnen

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 03. Oktober 2008

Zum Relaunch von kumita.de gibt es ein interessantes Gewinnspiel für alle Blogger. In Kooperation mit Mobilfunk-Talk verlost der Free-SMS-Anbieter einen Helikopterflug im Wert von 400 Euro unter allen Teilnehmern.

Und wie kann man mitmachen? Ganz einfach, bloggt über das Gewinnspiel und setzt einen Trackback auf den Gewinnspiel-Beitrag bei kumita.

Veranstaltet wird er Flug vom Erlebnisunternehmen Jochen Schweizer, das für hohe Qualität und Sicherheit steht. Der Gewinner sitzt zusammen mit einem erfahrenen Fluglehrer am Steuer eines Helikopters. Wem das zuviel Action ist, der kann sich den Betrag natürlich auch auszahlen lassen.

kumita ist übrigens eine interessante Free-SMS-Alternative:

  • 100% kostenlose SMS
  • keine Anmeldung erforderlich
  • volle 160 Zeichen
  • schneller Versand
 

5 Kommentare zu 'Helikopterflug für Blogger zu gewinnen'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. sandra sagte,

    am 10. Oktober 2008 um 12:01 pm Uhr

    Kuck mal hier gibt’s 10 x Urlaub zu gewinnen und 50 Geldpreise. Also wesentlich bessere Chancen eigentlich.
    http://blog.playjack.de/skat-gewinnspiel

  2. Mike sagte,

    am 10. Oktober 2008 um 12:27 pm Uhr

    Hallo!

    Danke für den Tipp. Ich werde es mir gleich mal ansehen. Ein Bericht ist ja relativ fix online gestellt. Vielleicht habe ich ja auch mal etwas Glück und kann gewinnen.

    Gruß
    Mike

  3. Rene sagte,

    am 26. Oktober 2008 um 10:20 am Uhr

    Ich veranstalte momentan auf meinem Blog auch ein Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es Fahrspaß auf vier Rädern! Eine Quad-Tour!

    http://www.ausgefallenesachen.com/2008/10/gewinn-eine-quad-tour/

    lg Rene


  4. am 26. Oktober 2008 um 12:59 pm Uhr

    Gewinnspiele in Blogs…

    Jau, das ist was. Da macht man gerne mit, gewinnt ohne großen Anlauf etwas Tolles und freut sich auf jeden Fall. Ob es nun ein Trend oder weiß-der-Geier-was ist, soll mir als Spieler völlig wurscht sein.

    Natürlich steht das Marketing im Vordergrun…

  5. Kurt sagte,

    am 20. Januar 2009 um 10:19 am Uhr

    Finde ich gar nicht schlecht, was man da gewinnen kann. Bin nur leider zu spät. Ich hätte aber vermutlich die 400 Euro in bar genommen. Da hat man einfach mehr von.




Bitte JavaScript aktivieren!