Blogsuche:

Eine Hommage an das Bloggen & warum bloggen glücklich macht

Abgelegt unter Blogging by Christian Gera am 18. Februar 2013

FreizeitcafeWarum bloggt man eigentlich? Habt Ihr Euch das schon mal selbst gefragt? Ich tue es schon seit knapp 2 Jahren jetzt- und gehe total darin auf! Sogar beruflich selbstständig machen konnte ich mich als Berufsblogger mit dem Freizeitcafe. Oft bleibt man bis spät in die Nacht für den Artikel seines Lebens (wie ich es jetzt einmal überspitzt nenne) wach- oder man feilt und feilt & recherchiert, bis alles rund ist.

Fertig ist man erst dann, wenn es zum Gesamt- Kunstwerk Deines Blogs passt. Das schafft Glücksgefühle!

Blogger sein ist bei näherer Betrachtung nicht leicht und kein 0815 Job- es sind Künstler am Werk! Noch zu wenig anerkannt in Deutschland- aber auch das kommt noch. Als Blogger investierst Du Zeit, baust etwas Schritt für Schritt auf (&bitte Sicherungskopien anlegen!) – tust einfach etwas. Genau das ist der erste „Glücks-Segen“ für einen Blogger/eine Bloggerin wie ich denke.

Die Macht der Veränderung kommt in Gang- und so wie man sich selbst als Mensch im Laufe seines Lebens weiterentwickelt – tut dies auch Dein Blog.

Mal ist das Design dran, dann passt der Header nicht mehr zum ganzen. Wie eine Raupe, die sich als Schmetterling entpuppt- wird dann auch dein Blog der Zeit und der Eigen-Entwicklung angepasst.

66,8% der Blogger bloggen, weil Sie „Etwas zu sagen haben“ – das finde ich toll! Gleichfalls auch, dass jetzt in dieser Sekunde hier in Deutschland wieder 1,4 neue Blogs entstehen. 120.000 neue Blogs täglich sind das mit 1,5 Millionen Artikeln!

Das ist gigantisch & zeigt, wie sehr sich die Menschen heute abseits von Social-Media-Kurzweil via Facebook & Co. ausdrücken wollen!

Wenn Du selbst aber erstmal begreifst, dass Deine Arbeit, Dein Schreib-Fleiß, Deine Schlussfolgerungen und Standpunkte einen Menschen erreicht haben- dieser sich via Kommentar oder sogar Verlinkung für Deine Expertise bedankt bzw. Deinen Artikel als Inspiration für den eigenen nennt, na dann merkst Du:

Dass auch Du mit Deinem Blog die Welt verändern kannst!

Auf das bloggen! Und schöne Grüße aus Bochum vom Freizeitcafe an alle Blogtotal-Leser!