Blogsuche:

Relevanz der Deutschen Blog Charts

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 12. März 2008

Was ist entscheidend für einen Blog, um in den Deutschen Blog Charts gelistet zu werden? Die Technorati Authority, was soviel heisst, wie die Anzahl der Verlinkungen im letzten halben Jahr. Links spielen im Web eine große Rolle, auch Google stuft gut verlinkte Webseiten höher ein. Doch steht allein die Verlinkung schon für eine guten Blog? Eine weitere Messlatte könnte genausogut die Anzahl der Besucher sein. Aber eigentlich sollten Verlinkung und Besucherzahlen doch miteinander in Korrelation stehen? Nicht zwangsläufig!

Ein kleines Beispiel: Prinzzess‘ Allerlei, der Blog ist in den Deutschen Blog Charts mit 276 Links auf Platz 64. Beim BloggerAmt sogar auf Platz 8. BloggerAmt nimmt für sein Ranking unter Anderem, Aktualität, Bewertungen und Anzahl der Favoriten zur Hilfe. Schaut man sich die Statistik bei Bloggerei an, ergibt sich Platz 296 mit ca. 300 Besuchern am Tag. Wobei Bloggerei für sich den Anspruch erhebt, jeden Besucher sehr „hart“ zu zählen. In der BLOGmachine kommt ein Schnitt von 78 Besuchern am Tag zusammen, wobei die BLOGmachine IP’s nur für 3 Stunden sperrt, im Gegensatz zu den angeblichen 6 Stunden bei Bloggerei. Ich konnte bei BLOGtotal auch schon feststellen, dass Bloggerei eher mehr Besucher zählt als z.B. Google Analytics, während die BLOGmachine an die Werte von Google heran kommt. Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück zu Prinzzess: Ansich also ein eher schwach besuchter Blog, der dennoch in den Top 100 der deutschen Blogs gelistet wird? Ich habe nichts gegen die DBC, auch nichts gegen BloggerAmt und schon gar nichts gegen Prinzzess, deren Beiträge lesenswert sind. Mir stellt sich aber die Frage, welche Relevanz solche Charts haben, die die Besucherzahlen völlig aussen vor lassen? Wäre nicht eine Berücksichtigung aller Faktoren sinnvoll?

 

12 Kommentare zu 'Relevanz der Deutschen Blog Charts'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Chris sagte,

    am 12. März 2008 um 11:48 am Uhr

    Ich steig da auch nimmer durch. Vor allem bei Bloggerei. Da gibts es Features, die ins Leere laufen, Buttons ohne Sinn, weil ohne Funktion und unübersichtlich ist es auch.
    Da ist mir die Blogmachine lieber, weil man ratzfatz den Überblick hat.
    Allerdings ist eines ein bisschen blöd dabei. Blogs, die relativ viel Besucher haben könnten die Blogmachine theoretisch vollspammen und die kleineren damit aus dem Widget kicken.
    Gesehen letztens beim MiM. Ein paar Beiträge mit Zweizeilern und schon war man wieder weg.
    Sowas hat dann leider auch nichts mit Qualität zu tun, sondern hier liegen die besser besuchten Blogs einfach vorn, ganz egal was für heiße Luft da gerade produziert wird.

  2. Tobias sagte,

    am 12. März 2008 um 11:56 am Uhr

    Ja, da geb ich dir Recht. Ein Qualitätsmerkmal ist zwar, dass nur direkt besuchte Beiträge in der Blogmachine auftauchen, was zumindest heisst sie wurden verlinkt oder per Suchmaschine gefunden, allerdings gibt es noch Verbesserungspotential. Das Widget wird in den kommenden Tagen angepasst werden, d.h. es wird max. ein Beitrag pro Blog angezeigt, ebenso fließen weitere Qualitätsmerkmale ein. Die Besucherzahlen selbst, haben keinen Einfluss auf das Widget, lediglich auf die Top-Themen und natürlich die Charts.

  3. Chris sagte,

    am 12. März 2008 um 12:13 pm Uhr

    Das freut mich zu lesen. 🙂
    Ist halt auch nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen. ^^

  4. prinzzess sagte,

    am 12. März 2008 um 1:30 pm Uhr

    ich bin halt was ganz besonderes. 😀
    und laut statz hab ich um die 500 besucher/tag.

  5. Tobias sagte,

    am 12. März 2008 um 1:58 pm Uhr

    Komisch, bei deinem Blog werden auch keine Top Posts in der Blogmachine erfasst. Muss dass mal analysieren, ein Schnitt von 78 am Tag dünkt mich dann doch recht wenig. 😉

  6. Chris sagte,

    am 14. März 2008 um 1:03 am Uhr

    Mal ne Frage…
    Es kommt mir doch irgendwie spanisch vor, dass dein Blog hier gerade abgeht wie eine Rakete und ich vorhin teilweise über 40 Besucher gleichzeitig und knapp 200, laut Semmelstats, am Ende zusammen hatte. Ich weiß, nicht viel, aber hier in den Charts waren es kurz vor 0 Uhr ca. 80 Besucher, die dort angezeigt wurden, während es bei dir jenseits der 6k Marke war.
    Rechnet mal ein wenig, dann müsste die tatsächliche Anzahl noch wesentlich höher gewesen sein. Kann es vielleicht sein, dass manchmal nicht korrekt gezählt wird?
    Will ja kein Erbsenzähler sein^^

  7. Tobias sagte,

    am 14. März 2008 um 9:27 am Uhr

    Hi Chris, ansich konnte ich bei manchen Blogs auch schon feststellen, das zu wenig gezählt werden. Ich bin noch am Analysieren. Ist ja noch eine Beta-Version. 😉

  8. Chris sagte,

    am 14. März 2008 um 12:30 pm Uhr

    Kannst du mal nachsehen, wieso ich für heut noch gar nicht frin stehe? Laut Stats hatte ich aber schon einige Besucher. 🙂

  9. Chris sagte,

    am 14. März 2008 um 12:33 pm Uhr

    Ach lol, ich kann dir sagen warum. 😀
    Ich habe gestern mit der Sidebar experimentiert, dabei die Links gelöscht und vergessen sie wieder reinzumachen. ^^

  10. matt sagte,

    am 14. März 2008 um 2:27 pm Uhr

    Naja Besucherzahlen kann man leicht fälschen. Die sind also leider auch nicht wirklich geeignet um ein Ranking zu erstellen.

  11. Tobias sagte,

    am 14. März 2008 um 2:33 pm Uhr

    Wenn man die Zahlen zentral ermittelt und auswertet, sind die Werte schon aussagekräftig.

  12. Tobias sagte,

    am 18. März 2008 um 5:16 pm Uhr

    Das „Problem“ mit den zu wenig gezählten Besuchern scheint erkannt zu sein:

    @Prinzzess
    Du hast den Blogtotal-Button nicht auf jeder Seite integriert. In den Detailseiten fehlt dieser völlig, da ist nur der von Bloggerei drin. Daher ist der Wert in der BLOGmachine zu niedrig.

    @Chris
    Die Werte in der Blogmachine sind nur unwesentlich geringer als bei Bloggerei. Im Vergleich zu anderen Blogs, die ich noch mit Google-Analytics überwache, sind die Bloggerei-Werte meist sogar leicht zu hoch. Die Blogmachine zählt hier ähnlich wie Google. Von daher sehe ich das nicht als Bug.




Bitte JavaScript aktivieren!