Blogsuche:

Die Möglichkeiten der Immobiliensuche

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 01. März 2013

ImmobiliensucheWenn einen der Wunsch nach Veränderung packt, so hat man heutzutage vielerlei Möglichkeiten, sich zu informieren. Doch zunächst einmal sollte geklärt werden, welche Kriterien die eigenen vier Wände erfüllen sollen. Soll es eine Eigentumswohnung, ein eigenes Haus oder ein baufälliges Objekt saniert werden? Wie gut muss die Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln sein? Sind Spielplätze, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe und Schule sowie Arbeitsplatz zu Fuß zu erreichen? Gibt es Stellplätze für den eigenen Pkw? Und vor allem: Wo kann man deutschlandweit Immobilien finden? Diese und viele weitere Fragen stellen sich einem, wenn sich zur Wohnungssuche entschieden wurde.

Vor- und Nachteile eines Immobilien-Maklers

Auf dem einfachsten Wege werden diese Fragen beantwortet, wenn sich direkt an einen Makler gewendet wird. Dieser setzt sich kritisch mit den Gegebenheiten der Interessierten auseinander und berücksichtigt die Nähe zu Arbeitsplatz, Schule oder Einkaufsmöglichkeiten. Möchten die Wohnungssuchenden lieber ein Häuschen auf dem Lande, so bietet auch hier der Makler ein breites Spektrum verschiedener Immobilien an. Doch so viele Vorteile ein Makler auch hat, er kostet seinen Preis. Für die Suchenden kommen häufig Provisionskosten hinzu, die der Makler für die Suche nach einem geeigneten Objekt einfordert.

Immobilien-Suche im Internet

Das Internet hingegen bietet ebenfalls eine große und vielseitige Palette unterschiedlicher Immobilien, die jederzeit erreichbar ist. Steht einem bei einem normalen Makler eine direkte Ansprechperson zur Seite, muss sich im Internet auf die Angaben verlassen werden, die das Angebot aufzeigt. Dass hin und wieder Angaben geschönt werden, ist hier ein unmittelbarer Nachteil. Ebenfalls steht den Interessierten eine breite Palette unterschiedlicher Immobilien – z.B. auch Luxus-Immobilien – zur Verfügung, so dass für die gewünschten Kriterien mit Sicherheit das passende Objekt gefunden wird.

Überlegungen zur Finanzierung

Haben sich Interessierte für einen neuen Wohnort entschieden, bleibt die Frage der Finanzierung noch offen. Momentan ist Baugeld recht günstig, die Zinsen niedrig. Wer verschiedene Hausfinanzierungen vergleicht, sollte dabei den Zinssatz, die Dauer der Zinsbindung, Sonderzahlungen sowie die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung und monatlichen Rate berücksichtigen.

Bildquelle: Philip Taylor PT / flickr.com