Blogsuche:
Kein Geld?

RedTube, TimTube – Home of tawdry porn

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 01. März 2008

Längst sind die YouPorn-Klone des Bloggers liebstes Kind geworden. Alle SEO’s und möchtegern Traffic-Sammler optimieren auf die beiden Bergiffe: RedTube und TimTube. Der Netgestalter freut sich wie ein kleines Kind, wenn seine Seite bei Google zu TimTube auf Platz 1 in den Ergebnissen erscheint. 3000 Besucher pro Tag allein über das Keyword RedTube. Aber was macht man denn mit Tausenden von „geilen“ Besuchern, die eigentlich gar keinen Blog-Eintrag lesen, sondern Titten sehen wollen?

Richtig, man ballert sie Werbung vom X-AdService zu. Eine langfristige Leserbindung dürfte sich so aber wohl nicht einstellen. Zumindest nicht bei den 3000 RedTube-Suchenden.

Derweil kann man sich auch die Frage stellen, warum denn die Social-Porn-Seiten so gefragt sind. Nur weil etwas kostenlos ist, muss es noch lange nicht gut sein. Ein Großteil der Videos ist extrem schlecht, billig aufgenommen und zeigt potthässliche Weiber, die beim Pimpern gefilmt worden sind. Warum also nicht lieber ein paar Euro für einen Film ausgeben, der wenigstens eine entsprechende Qualität aufweist.

Im Übrigen ein Tipp für alle SEO’s: Ein eingebettetes YouTube-Filmchen macht sich auch immer positiv im Ranking bemerkbar.

Unglaublich wieviele Leute (1,4 Millionen) dieses RedTube-Werbevideo bei YouTube angeschaut haben, obwohl es rein gar keine Haut zeigt. 😉

Wem jetzt langweilig ist, der kann ja schnell nachschlagen was „tawdry“ heisst.

 

10 Kommentare zu 'RedTube, TimTube – Home of tawdry porn'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Flo sagte,

    am 02. März 2008 um 2:34 pm Uhr

    Hehe, netter Artikel! Kann ich eigentlich zustimmen, was bringen mir die ganzen geilen Leser, vermutlich verlassen sie die Seite eh wieder nach 1 Sekunde, weil es keine TITTEN gibt!

    ABER: Es reizt schon auf solche Keywords mal zu optimieren, ein paar Euro einzustreichen. Langfristig ist es jedoch eher blamabel wenn man für einen vernünftigen Beitrag am Tag 50 Leser hat und für „TIMTUBE TITTEN FICKEN GEIL REDTUBE“ 3000 …

  2. Adrian sagte,

    am 02. März 2008 um 4:09 pm Uhr

    Auch mich hat das Thema gereizt, aber ich werde einen Teufel tun und mich nur darauf einschießen! 😉
    Hier mal meine erste kleine Asuwertung: http://blog.akpix.de/youporn-experiment/timtube-und-redtube-free-porn-bringt-traffic/

    Im Übrigen machst du doch nichts anderes… 😉

  3. Tobias sagte,

    am 02. März 2008 um 8:15 pm Uhr

    Natürlich mach ich hier nichts anderes. 😉 Aber ich baue nicht auf die Redtube-Besucher und optimiere auch nicht speziell diese Artikel. Wenn es klappt ist es gut, wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.

  4. Paul sagte,

    am 02. März 2008 um 11:47 pm Uhr

    „Im Übrigen ein Tipp für alle SEO’s: Ein eingebettetes YouTube-Filmchen macht sich auch immer positiv im Ranking bemerkbar“

    Ja wahnsinn, das wusste ich ja noch gar nicht^^, alter hut HEHE

    Dennoch werde auch mal nen Artikel spezail für RedTube und TimTube erstellen damit Aslex mal luft bekommt^^.

  5. Minos sagte,

    am 23. April 2008 um 1:41 pm Uhr

    TimTube wurde von Google gesperrt weil in Deutschland mehrere Strafanzeigen wegen Copyright Missbrauch sehr wohl stattgefunden haben, TimTube hatte sich gegen alle Anfragen verwehrt. Der Eigner dieser Webseite hat seinen Sitz in Düsseldorf, eine von ihm verfasste Mail wies auf t-online hin.

    Ein Indizierungs-Verfahren läuft durch die fsm! Zur Zeit ist TimTube sehr geschwächt mit sinkenden Besucherzahlen. Vielleicht machen Sie den Webmaster endlich dingfest, die Vorratsdatenspeicherung macht es möglich. Kinder pornografisches Material kann von jedem Besucher unter (Search) dort gesucht und gefunden werden, der Webmaster versucht krampfhaft deren Realität zu verbergen. Wer hier schaut und sich aufgeilt lebt gefährlich, die Seite steht unter Beobachtung durch die Behörden!

  6. Michelle sagte,

    am 25. April 2008 um 10:30 am Uhr

    Ich denke dsa ist der Voyeurismus , die Spannung , anderen , „echten“ Paaren beim Pimpern zuzuschauen , dsa geilt doch die meisten Mänenr auf 😛

  7. Yannick sagte,

    am 10. Mai 2008 um 7:29 pm Uhr

    Dieses Video kannte ich bis jetzt noch gar nicht!

    Wie viel Traffic bekommst du noch so durch Timtube?

  8. Tobias sagte,

    am 13. Mai 2008 um 7:46 pm Uhr

    Timtube bringt nicht mehr soviel. Im letzten Monat waren es nur noch so 250 Besuche insgesamt. Also nichtmal 10 Besuche pro Tag. Redtube läuft da noch wesentlich besser.


  9. am 21. Mai 2008 um 5:12 pm Uhr

    […] von Amateuren auf Redtube.com und Co. scheinen noch immer sehr beliebt im Netz und vor allem in der SEO-Szene zu sein. Ob die Porno-Videos auf Redtube.com den Anbieter youporn.com und Pornhub.com das Wasser […]

  10. Julian sagte,

    am 23. Juli 2008 um 2:04 pm Uhr

    Hmm bist du wirklich der Meinung, dass ein youtube Video eingebettet in in den Blog Auswirkungen aufs Ranking hat? Würde mich interessieren…

    pornhub ist recht gut, zumindest so im privaten Gebrauch.. 😉




Bitte JavaScript aktivieren!