Blogsuche:

Blogtotal mit WordPress 2.7

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 12. Januar 2009

Nachdem ich letzten Donnerstag die BLOGmachine teilweise offline nehmen musste, gibt es bereits gute Neuigkeiten. Übers Wochenende haben verschiedene Optimierungen stattgefunden. Zum Einen wurde die WordPress Version auf das aktuelle Release 2.7 angehoben, zum Anderen gab es verschiedene Verbesserungen im BLOGmachine-Code und Datenbank-Optimierungen. Inzwischen konnte die BLOGmachine wieder vollständig aktiviert werden.

Für die User von Blogtotal gibt es somit ein paar Änderungen: Es steht im Administrationsbereich die neue Oberfläche von WordPress 2.7 zur Verfügung, die Seite für die Blog-Statistik sieht im Wesentlichen ähnlich aus wie bisher. Als weitere Änderung gibt es wie bereits erwähnt ein paar Updates an der Berechnungslogik. So wurde die IP-Sperre der Besucher auf 6 Stunden erhöht und eine zusätzliche Cookie-Sperre eingebaut, Ziel ist es, die Zahl der eindeutigen Besucher qualitativ zu verbessern.

In den nächsten Wochen ist zudem noch die Aktivierung weiterer Hardware-Resourcen geplant.

 

BLOGmachine vorübergehend auf Stand-By

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 08. Januar 2009

Blogtotal und seine Teilnehmerzahlen wachsen stetig. Was eigentlich positiv ist, ist für die Hardware eine Belastung. Damit bei allen Teilnehmern die Blogtotal-Codes nach wie vor schnell geladen werden, ist die Berechnungslogik kurzfristig ausgeschaltet worden, um eine Überlastung des Servers zu verhindern.

In den kommenden Tagen wird es darum zusätzliche Ressourcen geben, damit wieder alles wie gewohnt ablaufen kann. Ich bitte um Verständnis.

 

Neuer Bereich für Blogparaden

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 18. Dezember 2008

Nachdem ich vor Kurzem ein paar Feedbacks zu sinnvollen Erweiterungen für Blogtotal erhalten habe, ist es nun soweit. Neu gibt es nun den Bereich für Blogparaden.

Jeder der hier bei Blogtotal registriert ist, hat ab sofort die Möglichkeit im Mitgliederbereich Beiträge zu schreiben und somit auf eigene Blogparaden hinzuweisen. Nach Prüfung der Beiträge erfolgt dann die Freigabe von Blogtotal und der Beitrag erscheint nicht nur in der neuen Kategorie, sondern auch auf der Startseite! Wenn erstmal ein paar Beiträge zusammen gekommen sind, gibt es dann noch eine Liste mit aktuellen Blogparaden in der Sidebar.

Natürlich ist die neue Funktion aber nicht nur für Blogparaden gedacht. Jeder User hat auch die Möglichkeit beliebige Beiträge zu schreiben, um eigene Artikel zu promoten. Allerdings sei gleich vorweg gesagt, reine Werbe- und Spamartikel kommen nicht an der manuellen Freigabe vorbei!

In diesem Sinne hoffe ich mal wieder auf eine rege Beteiligung. 🙂

 

HTC Touch HD Gewinnspiel für Blogger

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 10. Dezember 2008

HTC Touch HDIm Magazin von sms-lotse.de gibt es aktuell wieder ein nettes Handy-Gewinnspiel für Blogger. Die Teilnahme ist wie immer denkbar einfach: Jeder Blogger, der über das Gewinnspiel berichtet, nimmt an der Verlosung teil. Hierzu muss einfach Name und Link zum Beitrag an sms-lotse.de übermittelt werden.

Zu gewinnen gibt es diesesmal das Smartphone HTC Touch HD!

Der bekannte Hersteller für Smartphones – HTC – hat ein neues Touchscreen-Smartphone, welches sich durch eine extrem hohe VGA-Auflösung von 480 x 800 Pixeln und ein 3,8 Zoll grosses Display auszeichnet, vorgestellt. Durch die TouchFlo-3D-Bedienungs-Funktion wird dem Touch HD eine dem iPhone gleichende Bedienung zugeteilt. Hervorragend sind die Akku-Qualitäten durch den 135omH Akku. Fotos oder Seiten können per „Fingerwisch“ gewechselt werden.

Am 31.12.08 wird dann der glückliche Blogger ermittelt, der das neue Smartphone sein Eigen nennen darf.

 

Blogging Tools Wunschliste

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 25. November 2008

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Diensten und Tools, die einem Blogger das Leben einfacher machen können. Seien es nützliche Plugins für WordPress oder hilfreiche Online-Dienste wie die MyBlogLog. Was mich interessieren würde, welche Dienste gibt es eigentlich noch nicht, wären aber für einen Blogger durchaus sinnvoll? Oder welche US-Dienste wären hier in Deutschland wünschenswert?

Natürlich hab ich mir dazu schon ein paar Gedanken gemacht und auch bereits von einigen Usern verschiedene Inputs bekommen, die man hier noch umsetzen könnte. Da sich aber neue Dienste am Besten nach der zu erwartenden Usernachfrage etablieren lassen, möchte ich an dieser Stelle dazu aufrufen, euer Feedback zu diesem Thema als Kommentar zu hinterlassen.

 

Shopblogger und ihre Motivation

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 14. November 2008

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe an Gutschein- und Shopping-Blogs. Einer der Bekanntesten dürfte wohl mydealz.de sein. Ein privat geführter Blog mit über 30.000 Besuchern pro Tag, in dem neue Schnäppchen und Sonderangebote vorgestellt werden.

Das Prinzip der Shopblogger ist einfach: Im Netz wird nach günstigen Angeboten gesucht, hat man eines gefunden, wird ein kurzer Artikel darüber geschrieben und im Blog veröffentlicht. Ein weiteres Prinzip: Man sucht nach Rabatt-Gutscheinen bzw. Codes und bloggt darüber.

Nun wird das Ganze allerdings nicht aus reiner Nächstenliebe gemacht, sondern vielmehr um Geld zu verdienen. Zu ziemlich jedem Schnäppchen-Angebot gibt es ein passendes Affiliate-Programm, so wird dann jeder vermittelte Kauf mit 5-20% Provision belohnt. Eine lukrative Angelegenheit wenn von den 30.000 Besucher täglich auch nur ein Bruchteil etwas kauft.

Als kleines Rechenbeispiel:

Von 30.000 Besuchern kaufen 0,5% ein Produkt. Die vermittelten Produkte kosten im Schnitt zwischen 10 und 100 Euro. Sicherlich ist auch mal ein Fernseher für mehr Geld dabei, aber solche Verkäufe werden nicht die Masse ausmachen. Ich will also mal einen durchschnittlichen Einkaufspreis von 30 Euro annehmen. Als Provision den Amazon-Prozentsatz von 5%.

30.000 x 0,005 = 150 Verkäufe pro Tag
150 x 30 Euro = 4500 Euro vermittelter Umsatz
4500 x 0,05 = 225 Euro Provision pro Tag

Auf den Monat macht das knapp 7000 Euro Einnahmen. Nicht schlecht für einen Blogger! Natürlich kann der hier beispielhaft berechnete Wert noch viel höher liegen. Genauso kann es aber auch sein, dass die 30.000 Besucher überwiegend via Suchmaschinen auf alten Angebotsseiten landen und dann nichts kaufen. Da jedoch die Zahl der Feed-Abonnenten auch recht hoch ist, liegt der Schluss nahe, dass die neuesten Angebote durchaus ihre Abnehmer finden. 😉

 

Die optimale Postingfrequenz in Blogs

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 12. November 2008

Nichts ist schlimmer als ein Blog, der nicht regelmässig aktualisiert wird. Wer wochenlang keine neuen Beiträge schreibt, der braucht sich nicht wundern, wenn die Leser nicht regelmässig wiederkommen.

Darum ein wichtiger Grundsatz: Blogs sollten in einem regelmässigen Intervall aktualisiert werden! Das heisst nun aber nicht, dass man täglich 5 Beiträge scheiben muss. Es reichen durchaus nur 1-2 Beiträge pro Woche. Wenn eure Leser wissen, dass mit neuen Beiträgen zu rechnen ist, kommen sie öfter vorbei und schauen ob es etwas Neues gibt.

Ein weiterer Fehler, den viele Blogger machen, ist, dass sie ein bis zwei Wochen gar nichts schreiben und dann wieder 2-3 Beiträge an einem Tag rausklopfen. Von den 3 Beiträgen gehen die ersten beiden garantiert an den Lesern vorbei. Hat man also an einem Tag etwas mehr Zeit um zu bloggen und kann 3 Beiträge schreiben, lohnt es sich, die übrigen 2 Beiträge in die Warteschleife zu legen und ein paar Tage später zu veröffentlichen.

Darum als Tipp: Überleg dir, wieviel Zeit du in etwa pro Woche zum Bloggen findest. Bei 2 Stunden pro Woche und einem Zeitaufwand von 30 Minuten pro Beitrag, sind 4 Beiträge pro Woche realistisch. Hat man ab und an etwas mehr Zeit, legt man zusätzliche Beiträge in die Pipeline für schlechtere Zeiten.

Die Postingfrequenz immer ganz genau einzuhalten, ist natürlich so gut wie unmöglich. Was aber auch nicht tragisch ist, es reicht wenn die Tendenz stimmt.

 

Blogs für alle – Das Weblog-Kompendium

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 06. November 2008

Blogs für alle - Das Weblog-KompendiumRainer Bartel hat ein gutes E-Book zum Thema Weblogs geschrieben: „Blogs für alle„. Was ist ein Blog und wozu sollte man überhaupt bloggen? Neben diesen Fragen werden dem angehenden oder bereits tätigen Blogger weitere Tipps zum Start und Betrieb eines erfolgreichen Weblogs gegeben.

Wie mache ich meinen Blog bekannt? Wie sieht die rechtslage beim Bloggen aus und was is die Netiquette beim Bloggen? Das sind alles wichtige Bereiche, die jeden Blogger interessieren drüften. Neben den Blog-Basics bildet der Vergleich verschiedenen Bloganbieter, wie blogger.com oder blog.de, einen weiteres Kapitel im E-Book.

Einen grossen Teil widmet Rainer Bartel dem Punkt „Bloggen mit WordPress„. Von der Installation bis zur Anpassung von Themes ist alles enthalten. Ich finde das E-Book sehr gelungen, Blogprofis dürften zwar vieles schon kennen, aber für Neueinsteiger und Anfänger ist es ein idealer Wegbegleiter.

Das E-Book gibt es hier: Blogs für alle – Das Weblog-Kompendium!

 

Technorati und die Deutschen Blogcharts

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 31. Oktober 2008

Die Deutschen Blogcharts werden auf Grundlage des Technorati-Rankings und der subjektiven Einschätzung des Seitenbetreibers gebildet. Brauchte es früher noch eine Authority von knapp 200-250 um in die Charts zu gelangen, reichen heute bereits knapp 150 „gewertete“ Links zum eigenen Blog aus. Wie sich im zugehörigen Blog entnehmen lässt, scheint man bei Technorati eine Aufräumaktion durchgeführt zu haben, um Spamlinks zu minimieren. Scheinbar hat es aber auch viele normale Blogs getroffen, weshalb die Authorities insgesamt zurückgegangen sind. Auch bei meinen Blogs ist dieses Phänomen aufgetreten. Daher kann man sich wieder einmal die Frage stellen, ob Technorati und daraus gebildete Rankings überhaupt eine richtige Aussagekraft haben?

 

5 Blogging Tipps im Rückblick

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 27. Oktober 2008

Nachdem Blogtotal nun schon ein paar Monate alt ist, möchte ich die Zeit nutzen, und auf ein paar „ältere“ Beiträge verweisen, die mit Sicherheit für den ein oder anderen Blogger interessant sein könnten.

1. Die Frage die sich jeder am Anfang stellt: Über was soll ich schreiben? Themen oder Mischblog?

2. Hat man ein Thema gefunden, stellt sich die Frage, wo nehm ich meine Inspiration her? Wie ein Blog-Beitrag entsteht!

3. Welche Blogs gibt es noch, und vor allem wo finde ich ähnliche Blog-Beiträge? Wie wärs mit einer Blogsuche?

4. Kann man mit Bloggen reich werden?

5. In welche Blogverzeichnisse sollte ich meinen Blog eintragen?

Soviel zum kurzen Rückblick. Ich selbst liege gerade am Strand und genieße meinen Urlaub. Dem Scheduling von WordPress sei dank, kann ich trotzdem neue Beiträge veröffentlichen. 😉

 



Bitte JavaScript aktivieren!