Blogsuche:

Google Sandbox und Supplemental Index

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 08. April 2008

Was hat es mit der Google Sandbox und dem Supplemental Index aufsich? Ansich sind es zwei verschiedene Themen, die jedoch einen ähnlichen Effekt haben: Es kommen wenige bis gar keine Besucher mehr über Google auf die betreffenden Webseiten.

Supplemental Index:

Dies war bisher ein Index zweiter Klasse, die Betonung liegt auf war! Google hat diesen Index seit Ende 2007 abgeschafft, bzw. behandelt ihn anders. Im Supplemental Index landeten Seiten, die „aussergewöhnlich“ waren, also spezielle Dokumente etwa, oder eben auch „spezielle“ Webseiten.

Sandbox:

Der Sandkasten ist eine nicht offiziell bestätigter Teil von Google. Aber es gibt wohl einen Sandbox-Effekt. Dieser betrifft meist junge Webseiten. Anfangs bekommt eine neue Seite quasi einen Bonus, d.h. sie wird weit vorne in den Suchergebnissen gelistet. Nach kurzer Zeit ist dieser Bonus allerdings vorbei, und junge Seiten werden in den Sandkasten gesetzt, wo sie erstmal „erwachsen“ werden müssen. D.h. in den Ergebnissen taucht die Seite meist gar nicht mehr auf.

Ich konnte mit BLOGtotal allerdings keinen Sandbox-Effekt beobachten. Einen halben Monat nach dem Projektstart wurde BLOGtotal weit vorne in den Ergebnissen gelistet, ohne einen nennenswerten Einbruch bisher.

Bei einem zweiten Projekt hingegen, konnte ich diesen Effekt beobachten. Eine meiner Domains lag ca. 4 Jahre brach. Im Februar füllte ich die Seite dann mit Inhalt, alle Seiten sind stark für Suchmaschinen optimiert. Anfangs kamen dann auch gleich nach wenigen Tagen weit über 200 Besucher von Google. Nach einer bis zwei Wochen waren die Zahlen dann stark abfallend, bis dann nur noch 1-2 Besucher pro Tag kamen. Nach einem Monat ging der Wert jetzt wieder in die Höhe, von fast 0 auf knapp 100 Besucher pro Tag.

Ich bin erstmal verwirrt. Eigentlich sollten nur junge Seiten in die Sandbox wandern, die Domain war aber alles andere als jung. Oder zählt hier das Alter des Inhalts? Ebenso gehts es nach der Meinung anderen Seitenbetreiber zwischen 3-12 Monaten bis die Seiten wieder aus dem Sandkasten gelassen werden, bei mir nur nur knapp einen Monat? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

DSDS: Stella fliegt raus und Benni geht freiwillig

Abgelegt unter Musik by Redaktion am 07. April 2008

Eigentlich verlief die Staffel von DSDS bisher wie immer: In den Vor-Castings blamierten sich die Freaks und im Finale setzten sich die Charaktere nach einem bekannten Muster zusammen. Einmal gibt es da den gescheiterten Harz IV-Empfänger, der seine „letzte“ Chance wahrnehmen will. Dann gibt es massenhaft Pop-Prinzessinen, deren Stimmen zwar perfekt, aber leider ohne jegliche besondere Note daherkommen. Und zu guter Letzt gibt es da den Clown, der nicht singen, dafür aber die Massen polarisieren kann. Zur ersten Gruppe gehört Thomas Godoj, zur Zweiten Stella und zur Clown-Fraktion gehört Benni.

Am Samstag kam es dann zur Entscheidung wer gehen muss. Stella oder Benni? Da Stella sich nicht von der Goldkelchen-Masse abheben konnte, hatte Benni den größeren Voting-Strom hinter sich. Wohl überwiegend Mädchen und Omis, die den kleinen Benni so süß fanden. Mit Talent hatte diese Entscheidung nichts zu tun, aber das haben auch Andere schon erkannt.

Jury-Mitglied Läsker hatte Bennis Auftritt scharf kritisiert: „Ich wäre beinahe rausgegangen. Du nervst!“

Harte Worte, denen man aber getrost beipflichten kann. Für manch einen aber zu hart, so hat Benni seinen Rückzug bekannt gegeben, wie Bild zu berichten weiss:

Die Jury-Urteile, vor allem von „Bär“ Läsker, sind mir zu hart. Darauf habe ich keinen Bock mehr.

Laut Produktionsleitung habe er aber noch Zeit wieder zurückzukommen. Bitte nicht!

 

Pole auf Pole

Abgelegt unter Sport by Redaktion am 07. April 2008

Herrlich, wie schön doch Wortspiele sein können. Am Sonntag war tatsächlich ein Pole auf der Pole-Position beim Formel 1-Rennen in Bahrain. Robert Kubica nutzte den Primus-Startplatz jedoch nicht und ließ schon beim Start Felipe Massa vorbei ziehen. Lewis Hamilton vergeigte den Start völlig und fuhr sich wenig später noch die Nase weg. Nicht gerade weltmeisterlich.

Massa behielt am Ende die Oberhand, Kimi Räikkönen holte sich den zweiten Platz und somit feierte Ferrari einen Doppelsieg! Gefolgt von Kubica auf Platz 3 und Nick Heidfeld auf 4.

Die Weltmeisterschaft führt nun Räikkönen vor Heidfeld an. So wie es scheint, wird es diese Saison wieder richtig spannend.

Via Sport News

 

MacBook Air gewinnen

Abgelegt unter Gutscheine & Sparen by Redaktion am 04. April 2008

[Trigami-Anzeige]

Bei Gratis-Gutscheine.de kann man im aktuellen Gewinnspiel jede Menge Preise einstreichen. Jeder Blogger und Webseitenbesitzer kann teilnehmen und 1 MacBook Air sowie 10 Einkaufsgutscheine von Amazon im Wert von 100 Euro gewinnen. Wenn mehr als 200 Blogger mitmachen, gibt es pro weitere 20 Teilnehmer einen Amazon-Gutschein oben drauf. Jeder 20. Mitspieler gewinnt also – garantiert!

Der Hauptpreis kann sich ebenfalls sehen lassen, ein MacBook Air von Apple. Das Notebook, das so flach wie eine Flunder daherkommt. Edel designed und prima zum Angeben geeignet. 😉

Was muss man tun um mitzumachen? Einfach einen Blog-Beitrag über Gratis-Gutscheine.de verfassen und auf das Gewinnspiel verlinken, per Trackback oder Kommentar nimmt man dann automatisch an der Verlosung teil. Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2008.

Obwohl die Aktion am 1. April gestartet wurde, handelt es sich nicht um einen Aprilscherz. Misstrauische Blogger waren erstmal entzürnt, aber es folgte schnell Entwarnung:

Liebe Blogger,
ich kann euer Misstrauen gut verstehen. Oft genug werden im Internet Dinge versprochen, die dann nicht gehalten werden.
Ich kann euch versichern, dass das Gewinnspiel ernst gemeint ist und die Preise tatsächlich auch zu gewinnen sind. Wir werden am Ende des Gewinnspiels die Gewinner hier veröffentlichen, so dass alles ganz transparent für euch ist.
[…]

Zum Angebot der Seite gehören Gutscheine namhafter Onlineshops, die kostenlos und ohne Anmeldung nutzbar sind. Aktuell sind 58 Gutscheine im Wert von mehr als 600 Euro verzeichnet. Gutscheine von Anbietern wie Amazon, OTTO, Quelle, Neckermann, discount24, Blume2000, Schlecker und viele mehr.

Vor dem Einkauf einfach den Links auf Gratis-Gutscheine.de folgen, Gutscheincode aufschreiben und bei der Bestellung wird dann der Wert des Gutscheins vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Wer gerade auf der Suche nach irgendwelchen elektronischen Geräten ist, oder Bastlerzubehör kaufen möchte, der kann zum Beispiel mit dem 10 Euro Gutschein von Conrad sparen.

Gutschein-Seiten erfreuen sich zunehmend wachsender Beliebtheit. Viele Händler bieten eigentlich fast ständig irgendwelche Gutscheine an, das Problem ist eigentlich nur, diese auch in den Weiten des Netzes zu erspähen. Hier schaffen die Gutschein-Sammler abhilfe, neue Gutscheine auf einen Blick und direkte Links zu den Shops. Da lacht das Sparer-Herz.

 

Meine Eltern haben Redtube gesperrt

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 02. April 2008

Hilfe, meine Eltern haben Redtube gesperrt! So ein Suchbegriff der gestern in den Top-Keywords aufgetaucht ist. 😉

Tja, da kann man wohl nichts machen. Ausser vielleicht bei den Teletubbies vorbei surfen:

Po: weiblich, rot, runde Antenne, roter Roller (sie nennt ihn Loller)

 

OOXML von Microsoft ist nun ein ISO-Standard

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 02. April 2008

Wie Heise verlauten lässt, hat nun die ISO offiziell das Dokumentformat OOXML (Office Open XML) zum Standard erklärt. Nun steht neben dem Open Document Format (ODF) ein weiteres „offenes“ Dokumentformat in der ISO-Liste.

Microsoft selbst war angesichts mehrerer Berechnungen von Beobachtern sowie der Veröffentlichung eines inoffiziellen Ergebnisses auf einer Mailingliste bereits am gestrigen 1. April mit einer Jubelmeldung vorgeprescht.

Schade dass es kein Aprilscherz war! Die Spezifikation von OOXML umfasst ca. 6000 Seiten und ist sehr komplex. Was nützt ein offener Standard, wenn ihn keiner ausser dem Hersteller wirklich versteht?

Warum hat man OOXML eigentlich nicht gleich Open Office XML getauft? Dann wäre die Verwirrung um offene Standards perfekt.

 

Spiel mir das Lied und du bist tot! Ein Funny Movie?

Abgelegt unter Fun by Redaktion am 01. April 2008

Funny Movie Zeit: Spiel mir das Lied und du bist tot! Mit der „lustigen“ Adaption von „Spiel mir das Lied vom Tod“ geht ProSieben mal wieder auf Quoten-Fang. Über den Humorfaktor scheiden sich bekanntlich die Geister. Alle Funny Movies floppten bisher irgendwie, was die „gute“ Unterhaltung anbelangt. Zuschauer gab es trotzdem massig.

Hier eine nette Animation des Western-Klassikers:

 

Blog-Einnahmen im März 2008

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 01. April 2008

Der März war ein überaus erfolgreicher Monat für BLOGtotal. Die Besucherzahlen nahmen um satte 170% zu, was hauptsächlich auf die höhere Anzahl an guten Beiträgen zurückzuführen ist. Der Spitzentag brachte alleine 22.930 Besucher. Erfreulich ist auch, dass nicht nur ein paar wenige Beiträge für den Traffic sorgten. Zwar lag der Beitrag über Aline mit kanpp 39% am Gesamtbesucheranteil weit vorne, der Rest des Traffics teilt sich allerings schön auf die übrigen Seiten auf. So sind ca. 73.000 Besucher in die Breite gestreut und ihr Besuch nicht von einem einzelnen Beitrag abhängig.

Statistik:

  • 120.858 Unique Visitors
  • 173.674 Page Impressions

Ebenso erfreulich entwickelten sich die Einnahmen, mit einem Plus von 114% gegenüber dem Februar. Der Aufstellung liegt ein Dollarkurs von 1,56 zugrunde.

Einnahmen:

  • Layer-Ads: 181,65 €
  • Affiliate: 72,80 €
  • AdSense: 52,83 €

Ergibt Gesamteinnahmen von 307,28 Euro! Im Wesentlichen sind diese auf den höheren Traffic zurückzuführen. Aber auch ein paar Optimierungen an AdSense brachten eine leichte Steigerung. Dafür gab es diesen Monat keine Trigami-Einnahmen. Der Wert pro Tausend Impressions (eCPM) lag bei 1,77 Euro und ist damit wieder leicht gefallen (1,84 im Februar). Direktwerbung wollte im März noch niemand buchen, Anfragen beantworte ich jedoch gerne. 😉

Ebenfalls erfreulich verlief der Start der BLOGmachine. Mittlerweile sind ca. 65 Blogger im Blog-Verzeichnis eingetragen, Tendenz steigend! Wenn auch Du clevere Statistiken, Widgets und mehr Besucher für deinen Blog willst, einfach anmelden.

 

Tokio Hotel löst sich auf!

Abgelegt unter Musik by Redaktion am 01. April 2008

Nachdem Bill Kaulitz sich einer Operation an den Stimmbändern unterziehen musste, wird er nicht mehr wie gewohnt singen können. Stimmlich scheint es wohl nicht mehr zu passen. Aus diesem Grund hat man beschlossen die Band Tokio Hotel aufzulösen.

Die Teenie-Band räumte bisher sämtliche Preise ab und war auch international sehr erfolgreich. Vor allem bei den pubertierenden Anhängern. Ein trauriger Tag für alle Fans. Oder auch nicht. 😉

 

Lästige Sommerzeit

Abgelegt unter Netzwelt & IT by Redaktion am 30. März 2008

Heute in aller Früh wurde die Uhr mal wieder eine Stunde nach vorn gestellt – auf Sommerzeit eben. Die Uhrumstellung ist eine lästige Geschichte, die wir „klugen“ Köpfen zu verdanken haben, die dachten, mit der Sommerzeit ließe sich Energie sparen, weil es länger Hell bleibt. Dem ist aber nicht so!

Kalifornische Wissenschaftler haben in einer neuen Studie, in der drei Jahre lang der Stromverbrauch von 7 Millionen Haushalten beobachtet wurde, festgestellt, dass der Stromverbrauch nach der Umstellung auf die Sommerzeit um 1 bis 4 Prozent anstieg.

Umgestellt wird übrigens immer im letzten Sonnatg im März um Punkt 2 Uhr. Und zwar eine Stunde vor! Wer sich das nie merken kann, für den gibt es eine Eselsbrücke: Im Sommer stellen die Straßencafés ihre Stühle vor die Tür und im Winter wieder zurück.

 



Bitte JavaScript aktivieren!