Blogsuche:

Timtube – ProBlogger erfinden einen neuen Hype

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 02. Januar 2008

Erst habe ich bei Blogschrott einen Timtube-Artikel entdeckt und dann den Initialbeitrag bei ProBloggerWorld gelesen. Nach Youporn will die Blogosphäre einen neuen Traffic-Begriff gefunden haben, der abertausende von Besuchern auf die Blogs ziehen soll. Meine ehrliche Meinung: Niemals!

In meinem letzten Vergleich von Youporn, Redtube und Pornotube hat sich Redtube klar gegenüber Pornotube abgesetzt und ist somit aktuell der einzige Kandidat um Youporn zu überholen. Vergleicht man nun Pornotube, das Schlusslicht der großen Social-Porn-Sites, mit den „neuen“ Portalen, wie Timtube, Stripfire und Pornflag, wird schnell klar wie unbedeutend diese Begriffe sind.

Timtube als neuer Hype?

Wären die Sites noch jung, wäre vielleicht noch Potential drin, allerdings ist Timtube wesentlich älter als Redtube. Dieser Zug ist somit nicht nur abgefahren sondern bereits angekommen.

 

7 Kommentare zu 'Timtube – ProBlogger erfinden einen neuen Hype'

Die Kommentare per RSS abonnieren


  1. am 02. Januar 2008 um 3:51 pm Uhr

    Es ist eigentlich unfassbar, wie eine solche Seite zu so viel Aufsehen kommt. Dies liegt wohl alleine daran, was die „SEOs“ auf ihr machen.

  2. Yannick sagte,

    am 02. Januar 2008 um 4:25 pm Uhr

    Man wird sehen, wieviel es tatsächlich bringt.


  3. am 02. Januar 2008 um 7:12 pm Uhr

    @Yannick – etwas Traffic und villeicht etwas kohle wenn man nicht wieder so tolle Anbieter hat wie adult promotion.

  4. Timtube Pornstar sagte,

    am 03. Januar 2008 um 9:21 am Uhr

    Arg, Adult-Promotion. 😀

    Ich denke, daß das das Unwort des vergangenen Jahres war im Zusammenhang mit Youporn.


  5. am 04. Januar 2008 um 12:27 pm Uhr

    Im Vergleich zu YouPorn bietet TimTube nur Amateur Mist… auf Dauer werden die damit keinen Erfolg haben. Redtube ist dabei viel besser!

  6. Tutsi sagte,

    am 04. Januar 2008 um 6:36 pm Uhr

    Es ist doch eigentlich egal, ob der Zug vielleicht schon angekommen ist, wenn Seiten wie Timtube oder Redtube pro Tag etwa 1500 Besucher auf eine Unterseite bringen und dann auch noch 1,2% auf Adsense klicken oder?
    Gruß, der Tutsi 🙂

  7. Tobias sagte,

    am 04. Januar 2008 um 8:25 pm Uhr

    Bei Redtube stimme ich Dir ja auch zu. Timtube ist aber IMHO zu schlecht um wirklich viel Traffic zu bringen. Man kann sicher darüber bloggen, aber wenn ein Blog plötzlich nur noch aus Redtube, Youporn und Co besteht, wirds langsam recht mühsam eine gesunde Leserbindung aufzubauen.




Bitte JavaScript aktivieren!