Blogsuche:

Strato nervt

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 07. Juli 2008

Aktuell läuft Blogtotal auf einem V-Server bei Strato. Anfangs gab es ein paar Performance-Probleme, die sich aber durch Code-Optimierungen und dem Einsatz von PHP-Caching lösen ließen. Einzig mittags um kurz vor 14 Uhr ging der Server regelmässig in die Knie. Die Ursache wollte mir zuerst nicht ganz einleuchten. Ich hatte an sämtlichen Apache und MySQL-Einstellungen geschraubt, ohne grossen Erfolg. Dann hab ich festgestellt, dass das tägliche Strato-Backup immer eine Zeit um die 13:39 Uhr aufweist. Die Beobachtung des Systems brachte dann die Erkenntnis, dass Punkt 13:39 der physikalische RAM des Servers auf 15 MB schrumpft, obwohl 512 MB zugesichert sind! Eine Anfrage bei Strato brachte zweimal die Antwort, dass der Backup-Prozess nicht geändert werden kann. Alle V-Server werden der Reihe nach abgearbeitet, meiner eben um 13:39 Uhr. Die Zeit kann nicht gesetzt werden, ebenso kann der Prozess nicht ausgestellt werden! Super Sache, zur besten Zeit sind meine Seiten so träge wie fetter Typ vor dem Fernseher. Aktuell warte ich noch auf eine Antwort seitens Strato, wie denn die 512 MB RAM garantiert werden. Aber ich fürchte man wird mir eben nicht weiterhelfen.

Bleiben zwei Alternativen:
1. Vertrag kündigen und zu einem anderen Provider mit anderen Problemen wechseln. 10 Domains umziehen und wieder viel Stress.
2. Einen Dedicated Server bei Strato mieten (knapp dreimal so teuer) und hoffen, dass dort der Backup-Prozess das System nicht lahmlegt, bzw. ich diesen selbst konfigurieren kann.

Im vergangenen Monat ging fast die ganze Zeit, die ich sonst fürs Bloggen hab, für Server-Administration drauf, sowas nervt gewaltig.

 

4 Kommentare zu 'Strato nervt'

Die Kommentare per RSS abonnieren


  1. am 12. Juli 2008 um 8:02 pm Uhr

    […] Die BLOGmachine von BLOGtotal leidet leider immer wieder unter solchen – nicht nur zu Zeiten des unflexiblen automatischen Backups, mir ist auch zu anderen Zeiten immer wieder aufgefallen, dass Bild, Statistik- oder […]

  2. Reichweite.de sagte,

    am 14. Juli 2008 um 4:08 pm Uhr

    Tja, was soll ich sagen. „Willkommen im Club!“. So ein eigener Server, ob dedicated, virtual oder sonst irgendwelcher Webspace ist eben keine einfache Sache. Mich nerven momentan die Skripte, die von den Blogverzeichnissen ausgeführt werden (ja, Deins ist auch dabei) und den Seitenaufbau extrem verlangsamen.

  3. Tobias sagte,

    am 17. Juli 2008 um 12:22 pm Uhr

    Naja, ein V-Server ist nicht mit einem Dedicated Server vergleichbar. Seit dem Wechsel läuft die Seite wieder performant. Skripte und Statistik-Codes am besten auch immer ans Ende der Seite packen, dann wird nichts im Seitenaufbau blockiert.


  4. am 06. August 2008 um 6:27 pm Uhr

    […] was da zu beachten ist. Ich war schockiert: Sven musste Strato erst drohen, damit sie sich bewegen; Blogtotal war genervt und bei Michael sah gar nach einer “never ending story” […]




Bitte JavaScript aktivieren!