Blogsuche:

Checkliste: Wie man ein gutes Übersetzungsbüro findet?

Abgelegt unter Blogging by Redaktion am 08. August 2014

So findet man ein Übersetzungsbüro?Um einen Blogbeitrag in einer anderen Sprache schreiben zu können oder etwas, das in einer anderen Sprache geschrieben ist, richtig lesen und deuten zu können, benötigt man entweder eigene Kenntnisse oder ein gutes Übersetzungsprogramm. Bekannt sind lustige Geschichten über völlig falsche Übersetzungen, die den wahren Grund bzw. die eigentliche Aussage überhaupt nicht treffen. Besser ist es da, ein Übersetzungsbüro zu beauftragen. Doch ein wirklich gutes Übersetzungsbüro zu finden, ist nicht immer einfach. Daher sollte man einige Punkte bei der Auswahl beachten.

Allgemeine Punkte, die man bei der Wahl des Übersetzungsbüros beachten sollte

Hat man einen Übersetzungsanbieter gefunden, so sollten man, bevor man diesen engagiert, erst einmal die Webseite genau betrachten. Wirkt diese professionell und strukturiert? Und sind die Preise und auch die Leistungen des Anbieters klar verfügbar und aufgelistet? Ein gutes Beispiel für eine solide Anbieterseite ist hier zu finden. Des Weiteren sollte man darauf achten, dass man wenn möglich keinen Marktplatz, sondern eine Agentur finden. Der Vorteil einer solchen Agentur ist, dass man sich den passenden Übersetzer selbst aussuchen kann und ihn nicht einfach zugeteilt bekommt. Wer aber lieber selbst Ausschau nach einem Übersetzer halten möchte, findet beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. eine gute Auswahl: http://www.bdue.de/der-bdue/

Wie seriös sind die Anbieter?

Im Internet gibt es leider immer mehr schwarze Schafe, die durch alle möglichen skrupellosen Geschäftsideen zu Geld kommen möchten. Um einen passenden, seriösen und vertrauenswürdigen Anbieter zu finden, ruft man diesen einfach einmal an. Mit ihm sollte man das benötigte Angebot besprechen und man sollte auf seine Antworten achten. Gezielte Fragen können verwendet werden, um sein Fachwissen zu prüfen. Auch eine Suche nach Erfahrungsberichten und früheren Kunden kann sehr hilfreich sein und helfen, den passenden Anbieter zu finden.

Wie sind die Preise der Agentur ausgelegt?

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Suche eines guten Übersetzers sind seine Preise. Diese sollte man sich in jedem Fall zuerst ansehen. Man sollte die Preise auch immer mit anderen Anbietern vergleichen, um somit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Worauf sollte man bei der Bezahlung achten?

Bei der Bezahlung im Internet ist zuerst immer Vorsicht geboten. Beim gewählten Anbieter sollte man auf die Bezahlungsmöglichkeiten achten. Funktioniert diese beispielsweise ausschließlich durch Vorkasse oder Kreditkarte, ist es zwar nicht unbedingt gesagt, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt, jedoch ist eine gewisse Gefahr nicht ausgeschlossen. Besser ist natürlich die Möglichkeit, auf Rechnung oder über PayPal zu bezahlen.

Checkliste zum Ausdrucken

Wenn man bei der Wahl eines guten Übersetzungsbüros auf Nummer sicher gehen möchte, sollte man die Checkliste von Blogtotal nutzen, um alle wichtigen Punkte im Vorfeld zu klären. Nur so kann man sich sicher sein, dass man hochwertige Texte für seinen Blog übersetzt bekommt. Die Checkliste druckt man am besten aus, um die Punkte gezielt abarbeiten zu können.